Gutti Vankaya Curry/Baingan Masala/Gefüllte Brinjal Rezept/Gefüllte Auberginen/Gutti Vankaya Masala Rezept

 Wie bereite ich Baingan Masala / gefüllte Brinjal-Rezepte zu?

Zutaten:

  1. Zwiebel - 2 große (3 mittlere)
  2. Gemahlene Nüsse – 1 Tasse (50 g)
  3. Trockene Kokosnuss – 50 g
  4. Bengalisches Gramm / Senaga Pappu - 2 Löffel
  5. Schwarzes Gramm - 2 Löffel
  6. Koriandersamen – 2 Löffel
  7. Roter Chili - 4
  8. Sesamsamen / Nuvvulu – 20 g oder 2 Löffel (optional)
  9. Salz nach Belieben oder 1,5 (1/2) Löffel
  10. Aubergine - 1/2Kg
  11. Öl - 4-5 Löffel
  12. Ingwer-Knoblauch-Paste - 1 Löffel
  13. Tamarindensaft – 1 Löffel Paste oder Saft (zitronengroße Tamarinde sollte in einem kleinen Teeglaswasser eingeweicht und Saft zubereitet werden)
  14. Senfkörner (Aavalu) – 1 Löffel
  15. Kreuzkümmel (Jeelakarra) - 1 Löffel
  16. Kurkuma - 1/2 Löffel
  17. Curryblätter wenige
  18. Koriander (Kottimera)

Stellen Sie das Gefäß auf den Herd und gießen Sie gemahlene Nüsse hinein und braten Sie, bis sich die Farbe ändert. Braten Sie es auf mittlerer Flamme, damit es richtig gart. Kein Öl erforderlich. Nur gemahlene Nüsse in eine leere Pfanne geben und anbraten. Sobald es gekocht ist, nehmen Sie es in eine Schüssel und kühlen Sie es für einige Zeit ab.
Jetzt in die Pfanne das schwarze Gramm, das Bengal-Gramm, die Koriandersamen, die roten Chilischoten und die trockenen Kokosnussscheiben geben und auf mittlerer Flamme braten, bis sich die Farbe ändert. Nach einiger Zeit werden Sie einen guten Geruch bekommen, wenn es schön gebraten ist. Dann herausnehmen und auf einer Schüssel beiseite stellen und für einige Zeit abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit alle Auberginen wie das +-Symbol oder wie oben auf dem Bild gezeigt schneiden und in Salzwasser in eine Schüssel geben. Damit alle Chemikalien abgehen und wir es nach einiger Zeit waschen und das Masala leicht füllen können.

Jetzt können wir alle Zutaten, die wir zum Abkühlen beiseite gelegt haben, mahlen und ein dickes Pulver herstellen oder durch Zugabe von wenig Wasser eine Paste daraus machen, die wir in Auberginen füllen können. Um Masala zuzubereiten, mahlen wir alle frittierten Zutaten wie schwarzes Gramm, Bengal-Gramm, Sesamsamen (optional), getrocknete Kokosnussscheiben, Koriander, gemahlene Nüsse, rote Chilischoten usw. Nachdem Sie es als Paste oder Pulver hergestellt haben, bewahren Sie es beiseite.
Stellen Sie nun die Pfanne auf den Herd und gießen Sie Öl (4-5 Löffel) hinein. Sobald es erhitzt ist, Senfkörner (1 Löffel), Kümmelsamen (1 Löffel), wenige Curryblätter und dann gehackte Zwiebeln (2) hinzufügen und gut mischen.
In der Zwischenzeit das Masala zubereiten. Nehmen Sie Masala-Paste oder -Pulver, die wir nach dem Mahlen beiseite gelegt haben, und fügen Sie 1 Löffel Ingwer-Knoblauch-Paste, 1 Löffel Salz, 1 Löffel Kreuzkümmel, 1 Löffel Dhaniya-Pulver oder Korianderpulver hinzu und mischen Sie es gut und machen Sie es zu einer feinen Paste.
Waschen Sie nun die Auberginen, nachdem Sie sie aus Salzwasser genommen haben, und füllen Sie die obige Masala in Auberginen, indem Sie diese wie im obigen Bild gezeigt öffnen. Füllen Sie nur wenig in jede Aubergine und bewahren Sie das restliche Masala beiseite.
Sobald die Masala in Auberginen gefüllt ist, diese in die Zwiebeln geben und einige Zeit auf mittlerer Flamme braten. Sobald es halb gekocht ist oder sobald die Farbe aller Auberginen die Farbe ändert, werden Sie feststellen, dass es halb gekocht ist.
Sobald die Aubergine und die Zwiebel halb gekocht sind, fügen Sie das restliche Masala hinzu.
Um das Masala zu mischen, fügen Sie dann etwas Wasser hinzu, bis sich das Masala vermischt und wie Saft aussieht. Dann das Curry gut mischen.
Nach 4-5 Minuten Kochen wird es wie oben sein. Dann die Tamarindenpaste oder den Tamarindensaft hinzufügen und erneut mischen und den Deckel halten, wenn Sie möchten.
Sobald es gekocht ist, fügen Sie Chilipulver 1 und einen halben (1/2) Löffel hinzu und mischen Sie es gut.
Nachdem Sie es 5-10 Minuten lang gekocht haben, fügen Sie Korianderblätter hinzu und servieren Sie es heiß.

Comments