Fischsaucen-Curry / Ragandi-Fisch-Curry / Fisch-Curry

Zutaten:

  • Fisch – 1 kg (gereinigt und in Scheiben geschnitten)
  • Kuh-Ghee – 3 Löffel
  • Zwiebel – 1 groß
  • Salz nach Geschmack oder 1-2 Löffel
  • Chilipulver – 3 Löffel
  • Ingwer-Knoblauch-Paste – 1 Löffel
  • Kurkuma – 1 Löffel
  • Koriander Blätter wenige
  • Garam Masala / Masala-Pulver – 1 Löffel
  • Tamarinde – 20 g
  
Zünden Sie zuerst den Herd an und stellen Sie einen Kadai/eine Pfanne auf mittlere Flamme. Nun die gehackte Zwiebel hinzufügen und anbraten. In der Zwischenzeit Salz, Chilipulver und Kurkuma zu den Fischscheiben geben, gut anbraten und marinieren. In einer anderen Schüssel die Tamarinde in 3-4 Tassen Wasser einweichen. Sobald die Zwiebeln gebraten sind, fügen Sie marinierte Fischscheiben hinzu und gießen Sie Tamarindensaft darüber. Stellen Sie nun die Flamme auf hohe Stufe, decken Sie die Pfanne mit einem Deckel ab und lassen Sie das Ganze einige Zeit kochen. Sie können das Curry überprüfen, indem Sie nach einiger Zeit den Deckel abnehmen. Sobald es halb gekocht/gekocht ist, fügen Sie Ingwer-Knoblauch-Paste hinzu und decken Sie den Deckel ab. Sobald die Soße dick wird, fügen Sie Garam-Masala-Pulver und gehackte Korianderblätter hinzu und stellen Sie den Topf beiseite, indem Sie den Herd ausschalten. Abkühlen lassen und Yummy Yummy Fish Gravy Curry servieren. Am nächsten Tag können wir Fischcurry essen. Den tatsächlichen Geschmack des Currys werden Sie am nächsten Tag spüren. Zum Kochen des Curry habe ich Aluminiumutensilien verwendet und die Fischsorte, die ich verwendet habe, ist Ragandi.

Comments