Hühnchen-Curry/Wie man Hühnchen-Curry macht/Hühner-Masala/Leckeres Hühnchen-Curry/Scharfes Hühnchen-Curry

Zutaten:

  • Huhn – 1/2 kg / 500 g
  • Zwiebel – 2 (groß)
  • Tomate – 1 (mittlere Größe)
  • Grüne Chilischoten – 2
  • Quark - 2 Löffel
  • Koriander Blätter wenige
  • Curryblätter wenige
  • Chilipulver – 2-3 Löffel
  • Salz nach Geschmack
  • Öl – 3 Löffel
  • Kurkuma – 1 Löffel
  • Ingwer-Knoblauch-Paste – 1 Löffel
  • Garam Masala – 1 Löffel
  • Lorbeerblatt - 1
  • Nelken - 4
  • Zimt - 1
  • Shazeera – halber Löffel
  • Anasblume - 1
  • Jazzige Nuss - 1
  • Streitkolben – 1
  
Nehmen Sie frisches und gereinigtes Hähnchen und fügen Sie Salz, Chilipulver, Kurkuma, Quark, Ingwer-Knoblauch-Paste und Garam Masala hinzu und marinieren Sie es eine halbe Stunde (30 Minuten) lang, indem Sie es mit einem Deckel abdecken und im Gefrierschrank aufbewahren. Zünden Sie zuerst den Herd an und stellen Sie eine Pfanne auf mittlere Flamme. Öl hinzufügen und erhitzen. Sobald das Öl erhitzt ist, fügen Sie Lorbeerblatt, Curryblätter, Nelken, Zimt, Shajira, Anasa-Blume, Jazy-Nuss und Muskatblüte hinzu und braten Sie alles an. Nun gehackte Zwiebeln und Chilis dazugeben und anbraten. Sobald die Zwiebel gebraten ist, fügen Sie die gehackte Tomate hinzu, rühren Sie gut um und kochen Sie, bis eine glatte Masse entsteht. Mariniertes Hühnchen dazugeben und 20 Minuten auf hoher Flamme kochen. Dann die Flamme auf mittlere Stufe stellen und 10 Minuten kochen lassen. Korianderblätter hinzufügen und den Herd ausschalten. Leckeres und würziges Hühnchen kann mit heißem Reis oder Roti, Chapati und Pulka serviert werden.

Comments