Wie man Reis-Payasam macht | Machen Sie Payasam mit Reis so Mit Reis süß zubereiten ​Look up details

Erforderliche Zutaten

  • Cashewnüsse – 100 g
  • Rosinen - 10 g
  • Chardham-Pulver – 1 TL
  • Mensch – drei TL
  • Milch – 250 Mall
  • Reis – 1 Tasse
  • Jaggery – 1 Tasse
Zünden Sie zuerst den Ofen an und erhitzen Sie ihn, indem Sie einen Kadai hineinlegen. Nachdem Sie das Kadai erhitzt haben, fügen Sie Ghee hinzu und erhitzen Sie es. Nachdem das Ghee erhitzt ist, fügen Sie Cashewnüsse hinzu und braten Sie es an. Dann Rosinen hinzufügen und anbraten. Nach dem Frittieren das Kadai herausnehmen und beiseite stellen.
Geben Sie zuerst einen Kadai hinein, gießen Sie Milch (500 ml) hinein und kochen Sie es auf. Nach dem Aufkochen der Milch den gewaschenen und eingeweichten Reis hinzufügen. Kochen Sie den Reis, bis er weich wie Reis wird. Nachdem das Payasam/die Süßigkeit eingedickt ist, schalten Sie den Herd aus, stellen Sie das Payasam/die Süßigkeit beiseite und fügen Sie Jaggery hinzu.
(oder)
Geben Sie zuerst einen Kadai hinein, gießen Sie Milch (250 ml) hinein und kochen Sie es auf. Gekochten Reis dazugeben und einige Zeit verrühren. Nachdem das Payasam/die Süßigkeit eingedickt ist, schalten Sie den Herd aus, stellen Sie das Payasam/die Süßigkeit beiseite und geben Sie Jaggery hinzu.
Jaggery in den Schmelzofen geben und Yamswurzelpulver/Kardamom, geröstete Cashewnüsse, Rosinen und Ghee zum Payasam/Sweet hinzufügen und gut vermischen. Danach wird eine sehr köstliche Reissüßigkeit/Payasam zubereitet.

Tipps:
Wenn die Jaggery hinzugefügt wird, während das Payasam oben auf dem Herd steht, besteht die Möglichkeit, dass die Milch zerbricht. Nachdem Sie das Payasam vom Herd genommen haben, fügen Sie Jaggery hinzu und mischen Sie es. Wenn die Jaggery etwas salzig ist, besteht die Möglichkeit, dass das Payasam/Sweet verdirbt. Wenn das Payasam kaputt geht, wird es für gute Taten verwendet.

Comments