Frühstück mit gebrochenem Weizen | Schnelles und einfaches Frühstück mit Bruchweizen | Einfaches Frühstück voller Gemüse | Gesundes und leckeres Frühstück, das müssen Sie unbedingt probieren | Wie man Upma macht

Benötigte Zutaten:
  • Gebrochener Weizen – 2 Tassen
  • Grüne Chilischoten – 2
  • Erdnüsse / Erdnüsse – 20 g
  • Chana Dal / Bengalisches Gramm – 2 Löffel
  • Zwiebel -1
  • Karotte - 1
  • Kartoffel - 1
  • Bohnen - 5
  • Tomate -1
  • Ingwer – 5 g
  • Curryblätter wenige
  • Koriander Blätter wenige
  • Senfkörner – 1 Löffel
  • Öl – 2 Löffel
  • Salz nach Geschmack
  • Ghee – 1 Löffel
  • Wasser nach Bedarf / 4-6 Tassen
 
Nehmen Sie zuerst einen Kadai/eine Pfanne, zünden Sie den Herd an und erhitzen Sie ihn auf mittlerer Flamme. Nachdem Sie die Pfanne erhitzt haben, geben Sie Öl hinzu und erhitzen Sie es. Nachdem das Öl heiß ist, Senfkörner, Erdnüsse/Erdnüsse, Bengal-Gramm/Chana Dal hinzufügen und gut anbraten. Nachdem die Hülsenfrüchte gut gegart sind, Curryblätter und fein gehackte Ingwerstücke hinzufügen und gut anbraten.
 
Schneiden Sie nun die grünen Chilis in Spalten. Waschen Sie außerdem die Kartoffeln, Bohnen, Tomaten, Karotten und Zwiebeln und schneiden Sie sie in kleine Stücke. Nun die Stücke dazugeben und gut vermischen. Etwas Salz hinzufügen und zugedeckt 5 Minuten leicht kochen lassen. Nehmen Sie den Deckel ab, mischen Sie die Stücke gut und gießen Sie Wasser hinein. Wasser wird entsprechend aufgetragen. Fügen Sie einer Tasse Rava zwei oder drei Tassen Wasser hinzu. Wenn mehr Wasser hinzugefügt wird (3 Tassen), wird das Upma weich. Das Pulver sollte wie Ravva aussehen, dh eine (1) Tasse Ravva sollte mit zwei (2) Tassen Wasser gemischt werden. Ich nahm zwei (2) Tassen Ravva, fügte also sechs (6) Tassen Wasser hinzu und kochte es gut. Überprüfen Sie den Salzgehalt und wenn er nicht ausreicht, können Sie etwas hinzufügen.
 
Nachdem das Wasser gut kocht, fügen Sie Weizenkleie hinzu und vermischen Sie alles gut, ohne dass Klumpen entstehen. Wenn man es weiter mischt, klebt es nicht. Abdecken und 5 Minuten kochen lassen. Das Wasser wird reduziert und der Rava wird nach dem Kochen fest. Dann etwas Ghee hinzufügen und gut vermischen. Zum Schluss Koriander hinzufügen und die Flamme ausschalten. Dann ist sehr leckeres und gesundes Upma mit Gemüse fertig. Es wird am besten heiß gegessen. Erdnuss-Chutney/Erdnuss-Chutney ist eine gute Kombination mit diesem Upma. Auch wenn man es nicht hat, schmeckt es wunderbar, wenn man es mit etwas Zitronensaft beträufelt und heiß serviert. Es schmeckt lecker.

Comments