ote-Bete-Mungbohnen-Curry | Rote-Bete-Linsen-Curry | Geraspeltes Rote-Bete-Curry | Wie man Rote-Bete-Moong-Dal-Curry macht | Wie man Rote-Bete-Mungbohnen-(Linsen-)Curry macht ​

Erforderliche Zutaten:
  • Rote Bete – 250 g
  • Mungobohnen – 20 g
  • Zwiebel -1
  • Knoblauchzehen - 5
  • Salz nach Geschmack
  • Chilipulver – 2 Löffel
  • Koriander Blätter wenige
  • Curryblätter wenige
  • Wasser – 1 Tasse
  
Schneiden Sie zunächst die Zwiebel in kleine Stücke und legen Sie sie beiseite. Schälen Sie außerdem die Knoblauchzehen, schneiden Sie sie in kleine Stücke und legen Sie sie beiseite. Mungobohnen waschen und in Wasser einweichen. Entfernen Sie auch die Schale der Roten Bete, reiben Sie sie und legen Sie sie beiseite.
  
Nehmen Sie zuerst einen Kadai/eine Pfanne, zünden Sie den Herd an und erhitzen Sie ihn auf mittlerer Flamme. Nachdem Sie die Pfanne erhitzt haben, geben Sie Öl hinzu und erhitzen Sie es. Sobald es heiß ist, Senfkörner und Kreuzkümmel hinzufügen und anbraten. Nach dem Anbraten die Zwiebel- und Knoblauchstücke dazugeben und gut anbraten. Nehmen Sie die geriebene Rote Bete heraus und braten Sie die Zwiebel nach dem Garen in der Pfanne an. Nun die Mungobohnen in eine andere Pfanne geben, eine Tasse Wasser hinzufügen, abdecken und 5 Minuten kochen lassen. Nachdem das Dal gekocht ist, das Wasser abgießen und beiseite stellen. Die Rote Bete gut anbraten. Das Wasser wird reduziert und die Rote Bete wird gut garen.
 
Nun Curryblätter dazugeben und gut anbraten. Salz, Chilipulver und Kurkuma hinzufügen und gut vermischen. Dann vorgekochtes Moong Dal hinzufügen und 5 Minuten kochen lassen. Nach dem Mischen schließlich Koriander hinzufügen und gut vermischen. Wenn das Curry weich sein soll, fügen Sie etwas Wasser hinzu. Ansonsten muss kein Wasser hinzugefügt werden. Und so ist das köstliche und gesunde Rote-Bete-Mungbohnen-Curry fertig. Mach es unbedingt und sag mir, wie es ist.

Comments