Frühstück / Snacks mit Idli-Teig | Rezept für Abendsnacks | Snacks aus übrig gebliebenem Idli-Teig | Frühstück aus übriggebliebenem Idli/Idly-Teig

Benötigte Zutaten:
  • Leerlaufteig – 1 Tasse
  • Reismehl – 3 Löffel
  • Bombay Rava/Sooji – 2 Löffel
  • Zwiebel - 1
  • Grüne Chili – 2
  • Koriander Blätter wenige
  • Salz nach Geschmack
  • Öl zum Braten
Wir können diesen Snack ganz einfach mit Idly Batter zubereiten. Nehmen Sie zuerst eine Tasse Idli-Teig und stellen Sie ihn beiseite. Fügen Sie nun etwas Reismehl hinzu. Fügen Sie dann Bombay Rava/Suji hinzu. Nehmen Sie eine Zwiebel, schälen Sie sie und schneiden Sie sie in kleine Stücke. Waschen Sie auch die grünen Chilis und schneiden Sie sie in kleine Stücke. Gehackte Zwiebeln und grüne Chilischoten zum Idli-Teig geben und gut vermischen. Nach Belieben ausreichend Salz hinzufügen und gut vermischen. Zum Schluss die Korianderblätter gut waschen und die Enden abschneiden. Nun auch die Korianderblätter fein hacken. Korianderblätter zum Idli-Teig geben und gut vermischen. Schalten Sie nun den Herd ein, stellen Sie eine Pfanne darauf und erhitzen Sie diese auf hoher Flamme. Geben Sie nun Öl zum Frittieren hinzu und lassen Sie es einige Zeit erhitzen. Sobald das Öl heiß ist, geben Sie das Idli-Mehl nach und nach mit einem Löffel hinein oder lassen Sie mit den Händen eine runde Kugel in das Öl fallen und lassen Sie es braten, bis es eine rote Farbe annimmt. Nachdem Sie auch die zweite Seite gebraten haben, nehmen Sie den Snack aus dem Öl, legen Sie ein Seidenpapier auf einen Teller und legen Sie den Snack darauf. Wenn nun überschüssiges Öl vorhanden ist, wird es vom Seidenpapier absorbiert. Der Snack wäre also nicht viel ölig. Ingwergurke/Chutney, Kokosnuss-Chutney, Erdnuss-Chutney sind eine gute Kombination mit diesem Snack. Auch wenn wir keines dieser Chutneys haben, ist das kein Problem. Da wir Zwiebeln, grüne Chilis und Salz hinzugefügt haben, sind sie sehr lecker, wenn wir sie alleine essen. Mach es unbedingt und sag mir, wie es ist.

Comments