Aschenkürbissaft | Abnehmgetränk mit Aschenkürbis muss unbedingt probiert werden | Trinken Sie, um Ihren Stoffwechsel anzukurbeln | Saft zur Stärkung Ihrer Immunität

 

Benötigte Zutaten:

  • Aschenkürbis – 100 g
  • Kreuzkümmelsamen – 1 Löffel
  • Bischofskraut/Ajowan-Kümmel – 1 Löffel
  • Salz nach Geschmack oder 1 Löffel
  • Indische Stachelbeere - 1
  • Betelblatt – 6
  • Buttermilch – 1 Glas oder Quark – 2 Löffel
  • Bei Bedarf wässern
Wie wir alle wissen, ist Aschenkürbis kalorien- und fettarm und kann daher für Menschen, die abnehmen möchten, von Vorteil sein. Dieses Getränk hilft den Menschen beim Abnehmen und hilft auch, das Verlangen zu kontrollieren. Kreuzkümmel ist gut für die Verdauung und Bischofskraut, und Ajowan-Kümmel hilft bei der Verdauung und hilft, den Blutdruck zu senken. Indische Stachelbeere ist gut für Haut und Haar. Außerdem bekämpft es die Kälte, stärkt unsere Immunität und hilft beim Abnehmen. Betelblätter helfen bei der Linderung von Magenbeschwerden, Allergien und Kopfschmerzen. Buttermilch/Quark ist ein guter Pilz, der unser Verdauungssystem verbessert und unseren Körper im Sommer kühlt. Es steigert unsere Energie und senkt den Blutdruck. Buttermilch kann auch dazu beitragen, den Cholesterinspiegel zu senken. Alle Zutaten in diesem Saft/Getränk helfen unserem Körper, sich abzukühlen und reduzieren unser Verlangen. Wer abnehmen möchte, kann dies zweimal täglich 30 Minuten vor dem Frühstück und 30 Minuten vor dem Abendessen am Abend trinken. Es trägt dazu bei, weniger Nahrung zu sich zu nehmen und die Nährstoffe und Mineralien aus der täglich aufgenommenen Nahrung aufzunehmen. Vitamin C hilft dabei, die Mineralien und benötigten Grundstoffe aus der Nahrung aufzunehmen, die unser Körper nicht aufnehmen kann, wenn wir an einem einzigen Tag nicht genügend Vitamin C zu uns nehmen.

Die Zubereitung dieses Saftes ist sehr einfach.
 
Waschen Sie zuerst den Eschenkürbis, die indische Stachelbeere und die Betelblätter und legen Sie sie beiseite.
Schneiden Sie nun den Aschenkürbis in kleine Stücke. Indische Stachelbeere in kleine Stücke schneiden und beiseite stellen. Schneiden Sie auch die Betelblätter in kleine Stücke.
 
Nehmen Sie nun ein Glas und fügen Sie gehackten Aschenkürbis/Kürbis, indische Stachelbeerstücke, Betelblattstücke, einen Löffel Kreuzkümmelsamen, einen Löffel Ajwainsamen, Salz nach Geschmack, ein Glas Buttermilch oder zwei Löffel dicken Quark hinzu. Wenn Sie Buttermilch hinzufügen, müssen Sie kein Wasser hinzufügen. Wenn Sie Quark verwenden, geben Sie ein Glas Wasser hinzu und mahlen Sie es in einem Mixer. Mahlen Sie es, bis ein weicher Brei entsteht.
 
Nehmen Sie nun ein Netz/Saftfilter, seihen Sie es ab und trinken Sie den Saft. Es ist köstlich. Und auch sehr gut für die Gesundheit. Funktioniert auch gut für Personen mit Gasproblemen. Fördert die Verdauung. Feinschmecker, die viel essen, können mit diesem Getränk ihren Heißhunger reduzieren. Es hilft unserem Körper, ausreichend Nährstoffe zu erhalten. Machen Sie es unbedingt und sagen Sie mir, wie es ist. Dieser Saft hilft auch beim Abnehmen.

Comments